Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Mediation am ibc

Das ibc-: hetzendorf war eine der ersten Schulen, die MEDIATION als Teil des Projektes Gesunde Schule eingeführt hat. 
SchülerInnen unterstützen SchülerInnen bei der Gestaltung der Klassengemeinschaft und der Lösung von Konflikten - und das schon seit 20 Jahren. Peer-Mediation ist ein SchülerInnenbeteiligungsprogramm zur Verbesserung des Klassen- und Schulklimas - hierbei werden Konfliktlotsen ausgebildet, die Klassenräte abhalten und die Klassen bei einem positiven Klassenklima unterstützen. Für die ersten Klassen wurde ein Buddysystem entwickelt. Das ibc-: hetzendorf ist österreichweit im Bereich der Peer-Mediation eine Vorreiterschule und gibt hier auch ihr Wissen an andere Schulen weiter.

Seit 1997 wird Mediation praktiziert, obwohl die Einführung des Projektes eine große Herausforderung für Direktion, Administration sowie LehrerInnen und SchülerInnen war. Bis zu 60 SchülerInnen melden sich jährlich für das Freifach Mediation an, das man ab dem 2. Jahrgang besuchen kann. Neben zahlreichen Treffen, Workshops sowie dem Semesterevent finden 2-mal jährlich für die MediatorInnen Seminare in Raach und Schottwien statt. Die MediatorInnen sorgen auch dafür, dass sich die 1. Jahrgänge an unserer Schule wohlfühlen und zurechtfinden. Dabei werden unter anderem gemeinsame FYR-Workshops (Find Your Relationship-Workshops), Weihnachtsfeiern und PSK-Stunden (Persönliche und soziale Kompetenzen-Stunden) veranstaltet.

Link zur Homepage.