Am IBC-: wurden zwei vom Europäischen Sozialfonds (ESF) geförderte Projekte durchgeführt:

  1. Verminderung Drop-Out-Rate 9. Schulstufe
    All jene Schüler/innen der ersten Klassen Handelsakademie und Handelsschule, die zu Schulbeginn den Diagnosetest Deutsch nicht bestanden haben, werden besonders gefördert. Sie besuchen dazu wöchentlich zwei Stunden "Unterstützendes Sprachtraining Deutsch", wo sie Übungsgelegenheiten zur Verbesserung von Grammatik, Rechtschreibung, Leseverständnis und Schreiben verschiedener Textsorten wahrnehmen können. Im Juni beweisen die mehrsprachigen Schüler/innen unter ihnen mit einem schulexternen ÖSD-Sprachdiplom ihre Fortschritte in Deutsch als Fremdsprache/Zweitsprache
    Projektbetreuung: Mag. Lotte Rieder
  2. Nachholen von Bildungsabschlüssen - erweiterte Bildungsangebote für Berufstätige
    Für die berufstätigen Studierenden werden zusätzliche Stunden in Deutsch, Englisch, Projektmanagement und politischer Bildung und Rechtslehre angeboten. Außerdem gibt es andragogische Stunden, in denen die Studierenden zusätzlich betreut werden (Lernbetreuung, Hilfe bei Projektarbeiten usw.).
    Projektbetreuung: Mag. Gerlinde Weber-Haller