Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Im März und April fanden dieses Jahr die alljährlichen Cultural Tutor Workshops statt. Das ganze Jahr über lernten wir (Schüler des dritten und vierten Jahrganges) über kulturelle Unterschiede und wie man mit ihnen umgeht. Es wurde uns ebenfalls beigebracht, wie man einen Workshop aufbaut und leitet. Das angeeignete Wissen haben wir dann einer anderen Klasse mithilfe eines eintägigen Workshops übermittelt und mit ihnen verschiedene kulturelle Themen bearbeitet.

Am Montag den 4. April hatte meine Gruppe (Saba aus der 3AK, Magdalena aus der 4 BBIK und Sabrina aus der 3 BBIK), den CT-Workshop im Don Bosco Haus. Wir hatten den Workshop mit den anderen Mitgliedern des Freifaches gut vorbereitet. Zwei von uns hatten auch für unsere Klasse (2 ABIK) Mehlspeisen gebacken, um ihnen ein leckeres Buffet zur Verfügung zu stellen. Wir haben in kleinen Gruppen verschiedene Themen diskutiert, um dann die Ergebnisse der jeweiligen Gruppen vor der Klasse zu präsentieren. Die Übungen sollten dafür sorgen, dass die Schüler ihre kulturellen Wurzeln und Kenntnisse mit den anderen teilen, um ein Bewusstsein und Interesse für Kultur zu schaffen.

Wir konnten viel von den Schülern lernen und viele positive Erfahrungen in diesem Freifach machen und in unser zukünftiges Leben mitnehmen.

-Sabrina Metz (3 BBIK)