Bewertung: 0 / 5

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Am 02.04.2014 fand auf Initiative von Frau Prof. Garcia Marques und Frau Prof. Sulan ein Vortrag über die Arbeit der Volksanwaltschaft und der Wiener Bezirksgerichte an unserer Schule statt. Die Vortragenden waren einerseits die Volksanwältin Dr. Gertrude Brinek und andererseits der Vorsteher des Bezirksgerichtes Meidling Dr. Oliver Scheiber.

Die Volksanwältin, Dr. Gertrude Brinek, erklärte zuerst, was die Volksanwaltschaft ist und welche Aufgaben sie hat. Sie erklärte, dass sich die Volksanwaltschaft hauptsächlich mit Streitigkeiten zwischen Bürgern und Gemeinden befasst und auch für Menschenrechte eintritt. Außerdem ist es jedem möglich, die Volksanwaltschaft gratis zu kontaktieren, um zum Beispiel eine Frage zu stellen oder einen Missstand in der Verwaltung aufzuzeigen. Frau Dr. Brinek hat allen Schüler/innen ein Gratisexemplar ihres neuen Buches mit dem Titel „Junge Menschen und ihre Rechte“ mitgebracht.

Schnell wurde klar, dass die Volksanwaltschaft eine wichtige Institution ist, denn Streitigkeiten und Ungereimtheiten gibt es ständig. Es beruhigt also, wenn man weiß, dass man sich an die Volksanwaltschaft wenden kann.

Der zweite Vortragende, Dr. Oliver Scheiber, sprach über die Arbeit am Meidlinger Gericht. Er erklärte uns den Tagesablauf, die häufigsten Fälle, die verschiedenen Aufgaben am Gericht und die Durchführung eines Gerichtsverfahrens.

Zum Schluss hatten die Schüler die Möglichkeit, ihre offenen Fragen von den zwei Vortragenden beantworten zu lassen. Es kommt ja schließlich nicht jeden Tag vor, dass man die Möglichkeit hat einen Richter und eine Volksanwältin zu befragen.